Viel Spaß beim Filmegucken!

Die Lübecker Wochenschau sind Ihre Augen und Ohren, wenn es um Ereignisse aus- und um die Hansestadt Lübeck geht. Wir sind die Beobachter des Stadtgeschehens und immer dann mit der Kamera unterwegs, wenn es etwas wichtiges und interessantes zu Berichten gibt, manchmal sogar etwas weiter weg!


Dampf-Pinasse "Mathilda" 2018 zu Besuch in Lübeck

Am 13. August 2018 kam die Dampf-Pinasse Mathilda das zweite mal zu Besuch in die Hansestadt. Ziel ist Travemünde aber zunächst lag sie für eine Nacht im Lübecker Motorboot Club an der Lachswehr. Der Schiffsführer Lars Remke und der Maschinist Christoph Beyer erzählen begeistert über "ihren" Dampfer.

Mathilda ist ein neueres Schiff, das um eine alte englische Dampfmaschine herumgebaut wurde. Ein Lübecker Kaufmann mit genügend Kleingeld fand die Maschine in England in einer Scheune und ließ nach alten Plänen eine Pinasse neu erstehen. Heute ist das Schmuckstück ein Hingucker im Museumshafen Övelgönne in Hamburg.



Scheckübergabe der Sparkasse zu Lübeck an die Telefonseelsorge

Wenn bei der TelefonSeelsorge die PCs streiken, ist das ein echtes Problem. Denn Beratung und Seelsorge findet nicht nur am Telefon, sondern auch per Mail und per Chat statt. Auch werden alle rund um die Uhr geführten Gespräche (anonymisiert) online dokumentiert,
regional und bundesweit ausgewertet, um zu schauen, was Menschen in Deutschland in der Seele bewegt.

Am 08. August 2018 überreichte der Vorsitzende des Vorstandes der Sparkasse zu Lübeck AG Frank Schumacher einen großzügigen Scheck von viereinhalbtausen Euros an die Leiterin der Telefonseelsorge Lübeck Pastorin Marion Böhrk-Martin für eine neue Computer Anlage. Aus unseren laufenden Mitteln hätten wir das unmöglich stemmen können, so die Pastorin bei der Scheck Übergabe.



50 Jahre - 50 Ansichten

Die Ausstellung im Figurentheater Lübeck zeigt 50 Kisten, von denen jede einzelne unterschiedlich von 50 Figurentheater Bühnen gestaltet wurden. Sie wandert anlässlich des Jubiläums des Verbandes Deutscher Puppentheater (VDP) durch Deutschland und ist noch bis zum 12. August zu besichtigen. Es sind 50 Momentaufnahmen und Perspektiven und zeigt die rasante Veränderung, die das Puppenspiel im Laufe von 50 Jahren erfahren hat.

Der künstlerische Leiter des Figurentheater Lübeck Stephan Schlafke erläutert die Ausstellung. Der alte verstaubte Kasper kriegte ordentlich eins auf die Mütze und wurde regelrecht zum Symbol für das angestaubte Kasperltheater. Der Verband Deutscher Puppenspieler sorgte seit seiner Gründung vor 50 Jahren unter anderem dafür, das sich der Status der Puppenspieler änderte und heute eine allgemein anerkannte Sparte des etablierten Kulturschaffens ist.



Abschlussveranstaltung InterKulturellerSommer 2018 in Lübeck

Ein buntes Picknick mit Kleiderflohmarkt fand zum Abschluss des diesjährigen Interkulturellen Sommers auf der Holstenwiese in Lübeck statt. Auf einem langen, hufeisenförmigen Tisch war ein internationales Buffett aufgebaut, ein internationaler Chor und die bekannten "Regenbogenfrauen" sorgten für den musikalischen Rahmen und das buntgemischte Volk aus allen Herren Länder breitete sich mit Wolldecken auf der Holstenwiese aus.

Auch der fast schon traditionelle Hubsteiger des "Stadtgrün Lübeck" war wieder mit von der Partie. Diesmal stand die etwas kleinere Variante dichter am Holstentor und die begeisterten Mitfahrer genossen einen wunderbaren Blick auf die oberen Stockwerke der Altstadtinsel. Kultursenatorin Kathrin Weiher und die Leiterin der VHS Lübeck Christiane Wiebe führten durch die gelungene Veranstaltung und lobten sogar einige Preise für das Mitmachen aus.



4. Schattiner Kunst- und Musikfeude 2018

Kunst und Musik stand an Pfingsten 2018 wieder im Mittelpunkt des beschaulichen Künstlerdorfes Schattin. Wie in jedem Jahr war jeder Schuppen, jede Garage, jede Werkstatt, jeder Garten und auch manches Wohnzimmer in eine Galerie oder in einen Verkaufsstand für Kunst und Kunsthandwerl umgewandelt. Auch das Wetter spielte 2018 wieder mit und die Sonne strahlte mit den Besuchern um die Wette.


Walpurgisnacht - Rainer Ehrt

Vom 29. April bis zum 24. Juni zeigt das Museumshaus im "Güldenen Arm" in Potsdam eine Kollektion erotischer Malerei und Druckgrafik von Rainer Ehrt. Am 06. Mai fand eine Lesung statt. Bernd Ahrens und der Künstler selbst lasen aus Goethes Ballade: "Walpurgisnacht" mit projezierten Illustrationen von Rainer Ehrt.


Ansegeln Museumshafen Lübeck 2018

Endlich war es wieder soweit, der Verein "Museumshafen Lübeck e.V." lud seine Mitglieder und Freunde zum Ansegeln. Im Konvoi fuhren die alten Traditionsschiffe die Trave hinauf bis nach Travemünde. Dort wurden die Segel gesetzt und es begann eine Regatta in der Lübecker Bucht. Das Wetter war prächtig, der Wind war mäßig und die Stimmung war ganz oben.


Presseball Schleswig Holstein 2018 in Lübeck

 Am 28. April 2018 fand der diesjährige Presseball in der Kulturwerft Gollan statt. Über 1000 Gäste strömten in die alten Werfthallen und boten einen interessanten Kontrast zu den festlich gekleideten Leuten und den aufs Feinste drapierten Tischen in den hohen Fabrikräumen. Claudia Winter und Dietlind Goldbeck vom Verein Lübecker Presse waren das neue Organisations-Team, das dieses großartige Event auf die Schiene setzten. Auch der Ministerpräsident Daniel Günther und seine Gattin gaben sich die Ehre und fühlten sich sichtlich wohl mittendrin im Trubel des Balles.


Sommerateliers 2018 in Kronsforde

Bei der jährlichen Kunstschau der verschiedenen Künstlervereinigun-gen war in diesem Jahr Premiere. Zum erstnmal waren dänische Künstler mit dabei. Zu den Sommerateliers 2018 stellte auch der bekannte Maler, Zeichner, Bildhauer und Fotograf Rainer Wiedemann in seiner Saalgalerie in Kronsforde aus. Zu Gast war der dänische Künstler Claudio Bannwart mit sehr schönen Grafiken und farbigen Linoleumschnitten.


HanseKulturFest 2018 in Lübeck

Das wunderschöne Aegidienviertel rund um St. Annen bis hin zur Hüxstraße und zur Fleischhauerstraße wurde zu einer einzigen Bühne. Kleinkunst, Ausstellungen, Lesungen und Musik waren in der guten Stube lübscher Altstadthäuser und auf den bunt geschmückten Straßen und Wegen erlebbar. Food-Trucks und diverse Buden sorgten auch für den kukinarischen Genuss. Auch in diesem Jahr spielte das Wetter mit und die Sonne strahlte an allen drei Tagen vom Himmel.


Auftakt Interkultureller Sommer 2018

Im jahr 2018 feiert die Hansestadt Lübeck ihren 875jährigen Geburtstag. Eines der Highlights ist in diesem Jahr der "Interkulturelle Sommer", der auch diesmal wieder jede Menge Veranstaltungen im Kalender hat, die mehrere Kulturen in einen Dialog bringen. Der Auftakt begann mit einer Busreise zunächst nach Kücknitz, dann in den Ortsteil Schlutup, wo wunderbare Veranstaltungen auf die Teilnehmer warteten. Es wurde eine wunderbare musikalisch begleitete kleine Reise bei herrlichstem Wetter.