Viel Spaß beim Filmegucken!

Die Lübecker Wochenschau sind Ihre Augen und Ohren, wenn es um Ereignisse aus- und um die Hansestadt Lübeck geht. Wir sind die Beobachter des Stadtgeschehens und immer dann mit der Kamera unterwegs, wenn es etwas wichtiges und interessantes zu Berichten gibt, manchmal sogar etwas weiter weg!


Weihnachtsmarkt 2018 in Lübeck

Vom 16. bis zum 21. Dezember 2018 fand ein Video-Workshop der Lübecker Wochenschau statt. jeder Teilnehmer hatte die Aufgabe im Laufe des Kurses seinen Teilaspekt des Weihnachtsmarktes zu filmen und einen kurzen Film darüber im Schnittprogramm zu gestalten. Es sind beeindruckende erste kleine Filmchen entstanden.

Zum Glück erklärte sich der Lübecker Liedermacher Nobbi Gutsche bereit für jeden Teil des Weihnachtsmarktes eine Musik einzuspielen. Diese wurde dann als Soundtrack den Filmen untergelegt. Nicht alle Teilnehmer schafften es, ihren Film fertigzustellen. Deshalb hier eine Zusammenfassung mit Teilaspekten des Marktes.



Persisches Yalda-Fest 2018 in Lübeck

Am 15. Dezember 2018 feierte der iranische Kulturverein Toranj im Andreas-Wilms-Haus in Lübeck das alljährliches Yalda Fest. Groß und Klein boten auf der Bühne Musik, Tanz und Gesang. Daneben gab es auch Informationen über die unterschiedlichen Regionen in dem großen Land. Natürlich gab es auch wieder wunderbare persische Köstlichkeiten zum genießen.

Der persische Kulturverein Toranj kümmert sich lebevoll um die persische Kultur fern der Heimat. Die umtriebigen Mitglieder veranstalten mehrere Events im Jahr mit kulturellen Darbietungen und laden immer gastfreundschaftlich zu herrlich raffinierten Speisen und Getränken aus dem Iran ein.



Der Weihnachtsmann kommt nach Lübeck 2018

Am 08. 12. 2018 kam der Weihnachtsmann mit dem alten Gaffelschoner "Krik Vig" nach Lübeck. Er passierte die Drehbrücke in Richtung Museumshafen, um dort hinter der "Regina Maris" festzumachen. Er freute sich über die vorgertagenen Gedichte und für alle gab es kleine Überraschungen aus seinem Sack. Die prächtige Stimmung ließ sich auch nicht durch den strömenden Regen vermiesen.

Der gemeinnützige Verein „Museumshafen zu Lübeck e. V. besteht seit 1981. Etwa 120 Mitglieder unterstützen die Interessen des Vereins, darunter ca. 15 Schiffseigner traditioneller Segelschiffe und historischer Wasserfahrzeuge. Der Großteil dieser Schiffe liegt im selbstverwalteten Museumshafen am Altstadtrand der Hansestadt Lübeck, An der Untertrave.



Kunsthandwerk im Hogehus Lübeck 2018

40 nationale und internationale Aussteller in Diele und Gewölbekeller des Hogehus am Koberg in Lübeck stellen aus. Schmuck, Holzkunst, Malerei, Stoffe, Leder, Kalender und vieles mehr sind im Angebot und auch das Kulinarische mit Waffeln, Kuchen, Wein, Brezeln, Suppe und Punsch kommt nicht zu kurz.


Troll-Weihnacht 2018 - Premiere

Der erste Schnee im Elchwald – Troll Hugo ist begeistert: Weihnachten steht vor der Tür! Hugo hat natürlich seine ganz eigene Vorstellung davon, wie so eine Troll-Weihnacht auszusehen hat!
Trollmädchen Paulina und Fips, der kleine Hund, haben auch so einige Ideen. Als dann auch noch der Esel Kalle die Geschichte seines Ur-ur-ur-urur-ur-ur-ur-ur-Opas erzählt …


Fisch im Kopf

Fisch im Kopf hat der Kronsforder Künstler Rainer Wiedemann seine Figurengruppe benannt, die am 14. November 2018 am Elbe-Lübeck-Kanal aufgestellt wurde. Sie besteht aus drei Meter hohen Eichenfiguren, die in den letzten zwei Jahren in seiner Werkstatt entstanden sind. Rainer Wiedemann erläutert in diesem Film die Entstehungsgeschichte dieses bemerkensweren Kunstwerks, das an einem Radwanderweg bei Kronsforde eingeweiht wurde.

Christian Jahns - ein Portrait

Der Norddeutsche Surrealist Christian Carsten Jahns malt gern schwebende Menschen über schönen Landschaften.

Aus seiner Sicht entstammt der romantisch/mystische Teil
seiner Bilderwelt der Lüneburger Heide und der Nähe zur Elbe (Hitzacker), mit den über 500 Jahre alten Eichen, mit den Elfen, Feen und Waldgeistern und den Landschaften wie von Caspar-David Friedrich gemalt. Vor diesem Hintergrund, bedient er sich oftmals norddeutscher Landschaften in denen das Surrealistische unter Anderem, durch “Luftruderer”, “Fliegenden Fischen”, “Hängekojetesterinnen” oder “Soulkitern” zum Ausdruck gebracht wird.


875 Jahre - Lübeck erzählt uns was

Die Ausstellung zum Geburtstag Lübecks im Museumsquartier St. Annen und im Europäischen Hansemuseum. 100 Exponate aus Lübecks Archiven haben den Weg in die Ausstellungsräume gefunden und zeigen eindrucksvolle Beispiele des Zeitgeschehens aus 875 Jahren. Eine Zeitkapsel zeigt zum Schluss wie die Hansestadt in 875 Jahren wohl aussehen könnte.