Viel Spaß beim Filmegucken!

Hier auf der Startseite finden Sie die zur Zeit aktuell gefertigten Video-Beiträge. Nach ca. vier Wochen, wenn neue Filme fertig sind, wandern sie weiter nach unten, bis sie schließlich von der Startseite in das Archiv wandern, wo sie noch ca. zwei Jahre anzuschauen sind.


4. Schattiner Kunst- und Musikfrteude 2018

Kunst und Musik stand an Pfingsten 2018 wieder im Mittelpunkt des beschaulichen Künstlerdorfes Schattin. Wie in jedem Jahr war jeder Schuppen, jede Garage, jede Werkstatt, jeder Garten und auch manches Wohnzimmer in eine Galerie oder in einen Verkaufsstand für Kunst und Kunsthandwerl umgewandelt. Auch das Wetter spielte 2018 wieder mit und die Sonne strahlte mit den Besuchern um die Wette.

Kinderschminken, Kinderbühne, Verkleidungskiste, Straßenmusiker an jeder Ecke, Malaktionen, Tanzperformance, Percussion, Kunst-handwerkermarkt, Kunstausstellungen, Live Musik und kulinarische Köstlichkeiten luden die Leute auch in diesem Jahr wieder ein. Und sie strömten zahreich bei herrlichstem Wetter in den kleinen Ort um das friedliche Fest bei bester Laune zu genießen.



Walpurgisnacht - Rainer Ehrt

Vom 29. April bis zum 24. Juni zeigt das Museumshaus im "Güldenen Arm" in Potsdam eine Kollektion erotischer Malerei und Druckgrafik von Rainer Ehrt. Am 06. Mai fand eine Lesung statt. Bernd Ahrens und der Künstler selbst lasen aus Goethes Ballade: "Walpurgisnacht" mit projezierten Illustrationen von Rainer Ehrt.

Das Künstlerehepaar Julia und Rainer Ehrt lebt in Kleinmanchow bei Berlin, wo in einem idyllisch gelegenen Gartenhaus aks Atelier wunderbare Zeichnungen, Illustrationen, Bilder und Plastiken entstehen. Der im Harz geborene Künstler studierte in Halle. Seine ironisch-figürliche Bildsprache brachte ihm viel nationale und internationale Anerkennung.



Ansegeln Museumshafen Lübeck 2018

Endlich war es wieder soweit, der Verein "Museumshafen Lübeck e.V." lud seine Mitglieder und Freunde zum Ansegeln. Im Konvoi fuhren die alten Traditionsschiffe die Trave hinauf bis nach Travemünde. Dort wurden die Segel gesetzt und es begann eine Regatta in der Lübecker Bucht. Das Wetter war prächtig, der Wind war mäßig und die Stimmung war ganz oben.

Der gemeinnützige Verein „Museumshafen zu Lübeck e. V. besteht seit 1981. Etwa 120 Mitglieder unterstützen die Interessen des Vereins, darunter ca. 15 Schiffseigner traditioneller Segelschiffe und historischer Wasserfahrzeuge. Der Großteil dieser Schiffe liegt im selbstverwalteten Museumshafen am Altstadtrand der Hansestadt Lübeck



Sportboote segnen auf dem Feuerschiff

Auch Sportboote können kirchlichen Beistand manchmal gut gebrauchen. Um gut in die anstehende Saison zu starten, hielten zwei Geistliche eine Ökumenische Andacht und segneten anschließend die vorbei defilierenden Schiffe. Treffpunkt war das Feuerschiff "Fehmarnbelt", das im Lübecker Hafen seinen Liegeplatz hat. Zwischendurch gab es für jeden Teilnehmer eine zünftige Erbsensuppe.

 Der 1984 von Lübecker Seefahrern und der Seefahrt verbundenen Menschen gegründete Verein führt den Namen Feuerschiff für Lübeck e. V. und ist in das Vereinsregister eingetragen worden. Sitz des Vereins ist die Hansestadt Lübeck. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des "Abschnittes Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.



Presseball Schleswig Holstein 2018 in Lübeck

 Am 28. April 2018 fand der diesjährige Presseball in der Kulturwerft Gollan statt. Über 1000 Gäste strömten in die alten Werfthallen und boten einen interessanten Kontrast zu den festlich gekleideten Leuten und den aufs Feinste drapierten Tischen in den hohen Fabrikräumen. Claudia Winter und Dietlind Goldbeck vom Verein Lübecker Presse waren das neue Organisations-Team, das dieses großartige Event auf die Schiene setzten. Auch der Ministerpräsident Daniel Günther und seine Gattin gaben sich die Ehre und fühlten sich sichtlich wohl mittendrin im Trubel des Balles.


Abschiedsfeier für Bernd Saxe

18 Jahre lang leitete der Bürgermeister Bernd Saxe die Geschicke der Hansestadt Lübeck als Bürgermeister. Am 01. Mai endet seine Amtszeit. Zum Abschied gab es am 26. April 2018 eine "After Work Party" in der MuK, bei der er sich von seinen Mitarbeitern und Weggefährten versbschiedete. Die Laudatio hielt der Kieler Oberbürgermeister Ulf Kämpfer.


Tag der Offenen Tür, Tierschutz Lübeck 2018

Am 15. April 2018 veranstaltete der Tierschutz Lübeck und Umgebung e.V. seinen alljährlich stattfinden Tag der Offenen Tür. Das Wetter meinte es leider nicht so gut mit den Veranstaltern. Trotzdem kamen viele große und kleine Tierfreunde in den Resebergweg in Kücknitz um sich anzuschauen, wohin diejenigen Tiere gelangen, die keine Heimat mehr haben.


Punch and Judy in Afghanistan

Puppen, Krieg und Terrorismus - das Stück ist eine überdrehte, politisch unkorrekte Farce, pendelnd zwischen Wahn und Wirklichkeit, Berührtheit und Verstörtheit. Tarnnetze und Mohnblumen schmücken die Bühne, wenn der Puppenspieler Nigel in Afghanistan müden alliierten Truppen wieder zu mehr Lust am Krieg verhelfen soll.

Als jedoch das Kamel mit seinem Assistenten Richtung Höhlenfestung Tora Bora durchgeht, macht Nigel sich auf, sie im Krisengebiet zu suchen.


Frühling in Lübeck 2018

Nach diesem späten Wintereinbruch haben wir uns den Frühling so richtig verdient. So die einhellige Meinung der Lübecker, als endlich die Sonne für mehrere Tage schien. Wie eine Hummel ist unsere Kamera durch die frühblühenden Bäume und Blumenrabatten "geflogen" und hat dabei auch einige Honigbienen bei der Arbeit beobachten können.


Amtseinführung Jan Lindenau

Am 27. April 2018 war es soweit, der Bürgermeisterwechsel in Lübeck fand seinen würdevollen Abschluss. Jan Lindenau wurde mit drei Veranstaltungen in sein Amt eingeführt. Zunächst fand eine Andacht in St. Marien zu Lübeck statt, dann wurde der neue Bürgermeister im Bürgerschaftssaal vereidigt und zum Schluss traf man sich im Festsaal des Rathauses zum gemütlichen Beisammensein.



Vernissage Lilo Müller im Kolosseum

Immer wieder können Kunstschaffende im Kolosseum Lübeck ihre Werke zeigen. Am 08. April 2018 war die Vernissage der Künstlerin Lilo Müller aus Eutin. Sie stellte ca. 30 abstakte Bilder und "Lebensbücher" aus. Die Künstlerin ist sich ihrer Kreativität sozusagen ausgeliefert und sieht sich fast zwanghaft veranlasst etwas zu erschaffen, zu reflektieren. Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung von Dagmar Bahnsen, die populäre Lieder zu Keyboard und Gitarre sang.