Viel Spaß beim Filmegucken!

Die Lübecker Wochenschau sind Ihre Augen und Ohren, wenn es um Ereignisse aus- und um die Hansestadt Lübeck geht. Wir sind die Beobachter des Stadtgeschehens und immer dann mit der Kamera unterwegs, wenn es etwas wichtiges und interessantes zu Berichten gibt, manchmal sogar etwas weiter weg!


Falls Sie Interesse an professionellen Filmen für Privat oder für Ihr Gewerbe haben:



61. Nordische Filmtage 2019 in Lübeck, Vorankündigung!

Große Namen und Neuentdeckungen geben sich ein Stelldichein bei den 61. Nordischen Filmtagen in Lübeck. Der Eröffnungsfilm aus Schweden hat den Titel "Feuer und Flamme" und ist zum ersten mal Gast auf dem diesjährigen Lübecker Festival. Das Interesse der Filmemacher und Zuschauer ist auch diesmal riesengroß und den Kuratoren ist es wieder mal gelungen, ein interessantes und abwechslungsreiches Programm zusammenzustellen.

Florian Vollmers, Festival Manager, Linde Fröhlich, künstlerische Leiterin, Lili Hartwig, Kuratorin für das Filmforum, Franziska Kremser-Klinkertz, verantwortlich für die Kinder- und Jugendfilme und für das Serien Programm, Sebastian Apel der sich um die Kurzfilme gekümmert hat und Silke Lehmann, zuständig für die Presse und Öffentlichkeitsarbeit moderierten die Programm Pressekonferenz, bei der das neue Film- und Rahmenprogramm vorgestellt wurde.



Die kommenden Filme entstehen ganz im Rahmen des 5. FigurenTheater Festivals 2019 in Lübeck. und zeigen Kurzversionen einiger Inszenierungen.


Die Reise nach Tripiti

Theodor war einmal ein schöner Teddy. Jetzt ist er alt, und weil er ein Auge und ein Ohr verloren hat, wollen die Kinder nicht mehr mit ihm spielen. Er landet auf dem Müll neben dem dreibeinigen Holzpferd Kaspar und am nächsten Tag soll alles verbrannt werden. In der Nacht hat Theo einen wunderbaren Traum und erzählt dem Pferdchen davon: „Stell dir vor, es gibt ein Dorf, das heißt Tripiti.

Weiße Wolken, weiße Häuser, endlose Strände und die nettesten Kinder auf der Welt, die schon auf uns warten. Und stell dir vor, wenn es kaputt geht, werfen sie kein Spielzeug weg, nein, der alte Spielzeugmacher Antonio macht alles wieder heil!“ Und so machen sie sich auf den Weg nach Tripiti, verfolgt von der armseligen Müllratte, die sich auch nach einem besseren Leben sehnt. Eine unvergleichliche, abenteuerliche Reise beginnt.



Robinson Crusoe

Eine Tischfiguren-Inszenierung des Figurentheaters Seiler aus Hannover.

Um die Welt segeln will der junge, ungestüme Robinson. Ein alter Globus - umspült von den sieben Weltmeeren - wird zur Insel in der stürmischen See. Eine geheimnisvolle Seemannskiste ist Ankerplatz für das Piratenschiff.
Und schon sind die kleinen und großen Zuschauer gepackt und begleiten Robinson Crusoe auf große Fahrt.

Sie erleben Sturm und Schiffbruch, die Rettung auf eine einsame Insel, verjagen wilde Kannibalen und gefährliche Seeräuber, schließen Freundschaft mit Freitag, seinem treuen Gefährten - und freuen sich schließlich nach 28 (!) Jahren, 2 Monaten und 19 Tagen über Robinsons glückliche Heimkehr nach England.
Ein spannendes Theaterabenteuer um Sehnsucht, Mut und Freundschaft für alle kleinen und großen Leseratten, Entdecker, Seeräuber und Seeräuberinnen!



Finn, der Hund, auf hoher See

Eine Tischfiguren Inszenierung des Puppen-Theaters Schoppan aus Kassel.

Finn, der Hund, lebt einsam am Hafen. Einmal sucht er auf einem Schiff nach etwas zum Fressen und merkt dabei nicht, dass das Boot in See sticht. Der Hund bekommt große Angst, aber der Kapitän ist sehr freundlich und heuert ihn als Leichtmatrosen an. Für Finn beginnt ein wunderbares Leben auf allen Weltenmeeren.


Der gestreifte Kater und die Schwalbe Sinhá

Eine Tischfiguren Inszenierung nach Jorge Amado.

Kinder, Kinder, Kinder, das ist eine Geschichte: 
Die Schwalbe Sinhá und ihre Mutter sind wieder zurück in dem kleinen Dorf, Clara Kuh hat in der Molkerei zu tun, Herr Ernst sorgt für Ordnung, die Küken von Frau Henne üben ihre Akrobatiknummern für das Dorffest und Eule kommt von der Nachtschicht.



FigurenTheaterFestival 2019 Vorankündigung

Das Figurentheater Lübeck gastiert wegen Umbau zur Zeit im Europäischen Hansemuseum. Dort wird auch vom 27. 09. bis zum 27. 10. 2019 das 5. FigurenTheaterFestival sattfinden. Silke Technau und Stephan Schlafke erläutern die Kinder- und Erwachsenen Programme der besten Bühnen Europas, die wieder ihre neuesten Produktionen zeigen. Das Thema in diesem Jahr: "FigurenTheater und Meer"


Theater-Figuren-Mobil

Ab Mitte Mai ist das THEATER–FIGUREN–MOBIL auf dem Kirchhof vor St. Petri zu finden. In einem farbig gestalteten Theaterwagen finden unsere Besucher den TheaterFigurenMuseums-Shop, die Figurentheater-Kasse und den Infopunkt für die Umbaumaßnahmen der beiden Institutionen im Kolk. Stefan Schlafke, der "Künstlerische Leiter" des Figurentheater Lübeck erklärt die Gestaltung und die Funktion  des bunten Zirkuswagens auf dem St. Petri Kirchhof.


Wer hat den Atlantik geklaut?

Eine Tischfiguren-Inszenierung des Figurentheaters Marmelock aus Hannover

Amerika der 30er Jahre am Strand von Jacksonville…

Mutter Froschpott soll ihren Strandkiosk räumen, damit der »Club der Dicken Männer« ein Premium-Strandhotel errichteten kann. Aber Frau Froschpott stellt sich quer!


Eliot & Isabella und das Geheimnis des Leuchtturms

Eine Tischfiguren-Inszenierung des Figurentheaters Marmelock aus Hannover.

Aus Reisekoffern entfalten sich Bühnenkulissen und ein Leuchtturm. Au Backe! Rattenjunge Eliot sitzt im Zug und ist stinksauer, weil er seine Ferien auf der blöden Insel Ratzekoog verbringen soll. Doch wie es der Rattenzufall will, ist auch Isabella dort einquartiert.


Sparring mit Dialog in Lübeck 2019

Der Schleswig Holsteinische Amateur Boxverband macht sich auch für das Frauenboxen stark. Längst stehen sich nicht nur Kerle im Ring gegenüber, sondern auch Frauen und Mädchen. Bei regelmäßigen Treffen werden wichtige Themen angesprochen, es wird referiert und sich unterhalten, bevor es losgeht mit Sparring, am Sandsack und mit Pratzen.